Rot, rot, rot sind alle meine Kurse! In der Tat: Eine auffällige Färbung ist dieser Tage nicht das alleinige Privileg des Herbstes. Auch die Mannschaft vom Jugendhaus/-büro in Roth mag`s kräftig und hat seinem neuen Programmheft ein Cover in sattem Karmin verpasst. Die Signalfarbe gibt dem Inhalt recht, denn: "Eine spannende Zeit steht den jungen Rothern zwischen Oktober und Februar bevor", wirbt das Team im Neuen Gäßchen fürs städtische Kinder- und Jugend-Freizeitangebot. Mit Ausrufezeichen.

Wer die Natur so sehr schätzt, dass er sie am liebsten um den Hals tragen möchte; wer Pilze nicht nur im Wald, sondern auch auf der Fensterbank züchten will; wer knallige Bombastfrüchte in dampfende Suppe verwandeln mag oder wer mit einem königlichen Luftikus auf Tuchfühlung zu gehen trachtet - der sollte sich aufmerksam durchs aktuelle Kurs-Programm des Rother Jugendhauses und -büros blättern. Denn da steht`s drin: Freizeitbeschäftigung geht auch ohne Handy oder Konsolenspiel - und macht trotzdem Spaß!

Miteinander kochen, quatschen, träumen? In einer Mädchengruppe lässt sich das bestens bewerkstelligen! Zwischen Bücherreihen übernachten? -Dürfen nicht nur Fantasy-Romanhelden. Auch Rother Kids können in der Rother Stadtbibliothek ihren Schlafsack ausrollen und eine Nacht lang lesen,  was die (müden) Augen so hergeben.

Neuen Trends sind die Macher des Rother Jahresprogramms von jeher auf der Spur: "Silberclay" heißt der letzte Schrei, der Blätter in blinkende Schönheiten verwandelt. Aber auch sonst wird der Kreativität wieder ein roter Teppich ausgerollt. So würde Picasso wohl seine bunte Freude haben, wenn Acryl auf Leinwand trifft. Überdies dürfen handwerklich begabte Kinder und deren Eltern ein paar (Schmelzglas-)Sterne vom Atelierhimmel holen. Drahtiger Christbaumschmuck oder ein  Adventskranz aus der Dose? Auch das gibt`s!

Und wer nicht weiß, was ein "Blinkomat" ist, der sollte sich schleunigst das Datum einer Lesung in der Rother Stadtbücherei notieren. Fitness im Köpfchen? Kann man immer brauchen - gewusst wie! Außerdem: Die Begegnung mit einem Greifvogel samt Falknerin verleiht so manchem Tierfreund Flüüügel...

Wer noch mehr wissen möchte, der sichert sich am besten gleich das neue Programmheft - zu haben sei 17. Oktober bei Banken, Geschäften oder öffentlichen Institutionen im Rother Stadtgebiet. Da steht alles drin und noch mehr. Zum Beispiel, was es mit Emaille-Schmuck auf sich hat oder wie Clowns schmecken. Weitere Infos im Jugendhaus/-büro, Telefon (09171) 84 88 00.